UTIMS-A3

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

Das UTIMS-A3 HIFU-System ist ein innovatives medizintechnisches Gerät für die nicht-invasive Hautbehandlung (soft surgery), mit hochintensivem fokussierten Ultraschall – HIFU (high intensity focused ultrasound). Durch gezielte Bündelung der Schallwellen wird Gewebe erhitzt und stimuliert, die Hautoberfläche wird jedoch geschont.

Artikelnummer: 4569HZ-1 Kategorie:

Beschreibung

UTIMS-A3

Das UTIMS-A3 HIFU-System ist ein innovatives medizintechnisches Gerät für die nicht-invasive Hautbehandlung (soft surgery), mit hochintensivem fokussierten Ultraschall – HIFU (high intensity focused ultrasound). Durch gezielte Bündelung der Schallwellen wird Gewebe erhitzt und stimuliert, die Hautoberfläche wird jedoch geschont.

Anders als Laser, die von außen nach innen in die Haut eindringen, umgeht bzw. überspringt UTIMS-A3 die Oberfläche der Haut und wirkt in den tiefer gelegenen Hautschichten.
Die verwenden Ultraschallwellen (HIFU) erwärmen dabei das Gewebe in unterschiedlichen Tiefen: in 1,5 mm, 3,0 mm, 4,5 mm, 8 mm, 13 mm, 18 mm.

Durch das Einwirken des HIFU verkürzen sich die Kollagenfasern (die Effekte sind zum Teil sofort nach dem Eingriff sichtbar) und die Zellen werden angeregt, neues Kollagen zu produzieren (die Effekte entwickeln sich in einem Zeitraum von zwei bis sechs Monaten). Die intensive Neubildung von Kollagenfasern führt zu einer sichtbaren Glättung und somit Verjüngung der Haut.

Der große Vorteil der UTIMS-A3-Technologie gegenüber anderen Geräten mit HIFU ist
die reduzierte Schmerzentwicklung, sowie die anwenderfreundliche Handhabung.

Indikationen

  • Nicht-invasives Facelifting / Hautstraffung und -verjüngung
  • Körperkonturierung / Abbau und Beseitigung von Cellulite

Behandlungsablauf

Während der Behandlung mit UTIMS-A3 wird der Ultraschallkopf gleichmäßig über die zu behandelnden Zonen bewegt (“Abstempeln” der Haut). Dabei werden die gebündelten Ultraschallwellen exakt in das erschlaffte Bindegewebe abgegeben. Sie dringen in die tiefen Hautschichten (Cutis bzw. Subcutis) ein, wo sie den Kollagenbildungsprozess, auch Neokollagenese genannt, anregen.

Aufgrund der Wärmeentwicklung kann ein vorübergehendes leichtes Spannungsgefühl oder Brennen auftreten. Nach der Behandlung kann die Haut leicht gerötet sein (für ca. 2-3 Stunden) und der Behandlungsbereich kann für einige Tage druckempfindlich sein. Da jedoch die äußeren Hautschichten der Epidermis nicht berührt werden, ist bei diesem Verfahren nicht mit nennenswerten optischen Nebenwirkungen zu rechnen.

Vorteile für die Patienten

  • Verbesserung der Hautfestigkeit und -elastizität im Gesichtsbereich und am ganzen Körper
  • Reduktion von Fettgewebe und Cellulite
  • Die Behandlung dauert je nach Behandlungsareal 30 bis 90 Minuten
  • Keine Beeinträchtigung von täglichen Aktivitäten
  • Keine Anästhesie erforderlich
  • Der Eingriff kann zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden
  • Nebenwirkungen sind gering und nur vorübergehend

Zusätzliche Information

Stromversorgung

Akku

Abmessungen Handstück

18 x 3,6 x 4 cm

Abmessungen Ladestation

27 x 27 x 27 cm

Aufladung

Induktion

Arbeitspannung

750 Vac

Ausgangsleistung

< 2 W

Elektrode Spitze

Einweg Edelstahl AISI 316L

Zertifikat

CE 0434

Gewicht

390 g

Spezifikationen

– Duale HIFU-Behandlung für Körper und Gesicht
– 9 verfügbare Transducer
– Liefert HIFU-Energie in 1,5 mm, 3,0 mm, 4,5 mm, 8 mm, 13 mm, 18 mm Tiefe
– Arbeitswellenlängen: 3 MHz, 4 MHz, 7 MHz, 10 MHz
– LCD mit Touchscreen (10 Zoll)
– Hohe Leistung bis 4 J
– Pulsdauer < 10 ms – Abstand zwischen Shots zwischen 1 und 5 mm – Transducer Länge : 50 mmZertifizierung: CE 2195, KFDA, CFDA, TFDA, SFDA