fbpx

Seffiller V2

270,00  inkl. MwST

4 vorrätig

Artikelnummer: 234 Kategorien: , Schlagwörter: ,

Seffiller Kit für Fetttransfer

Weitere Informationen

Zusätzliche Information

Gewicht0.60 kg
Größe35 × 27 × 8 cm

In den letzten Jahren konnte die Beschaffenheit der Gewebe immer besser aufgeschlüsselt werden.  

Makrofett ist das bei einer typischen Fettabsaugung gewonnene Gewebe. Es besteht aus großen Zellhaufen bzw. Gewebeclustern von Adipozyten und den restlichen Zellen, speziell den SVF Zellen (Stromale Vaskuläre Fraktion).

Das Makrofett eignet sich nicht für die Behandlung zur Hautverjüngung, und zwar aus mehreren Gründen:

  • Die großen Gewebecluster sind schwierig in der Handhabung. Das Material lässt sich nicht mit einer normal lumigen Kanülen injizieren.
  • Die großen Gewebecluster (Zellhaufen) finden nicht schnell genug Anschluß an die Vaskularisation. Die zentral befindlichen Zellen sterben ab und bauen sich ab.
  • Es entstehen leicht Knoten, die in Bereichen mit dünner Haut zu Unregelmäßigkeiten der Oberfläche führen.

Aus diesen Gründen ist Makrofett nicht geeignet für die Behandlungen zur Hautverjüngung.

 

Mikrofett 

Das gewonnene Gewebe besteht aus kleinen Gewebeclustern. Diese bestehen im Wesentlichen aus kleinen Adipozyten und Zellen der SVF (Stromale Vaskuläre Fraktion).

Die kleineren Gewebecluster führen zu einer feineren Konsistenz des Materials.

Vorteile des Mikrofetts:

  • Die feine Konsistenz des Gewebes ermöglicht die Injektion mit relativ kleinvolumigen Kanülen.
  • Der notwendige Injektionsdruck ist gleichmäßig und ermöglicht eine präzise Anwendung.
  • Die kleinen Gewebecluster finden schnell ausreichend Anschluß an die vorhandene Vaskularisation. Das injizierte Gewebe überlebt fast gänzlich. Es gibt nahezu keinen  Verlust. 
  • Die enthaltenen Adipozyten wachsen an und erzeugen ein gewünschtes und positives Volumen.
  • Die feine Gewebequalität ermöglicht die Behandlung in Bereichen mit sehr dünner Haut wie die periorbikuläre Region.

Die im Mikrofett enthaltenen Adipozyten und Zellen der SVF “reparieren” umfassend Schäden durch Verletzungen und altersbedingte degenerative Veränderungen. Gleichzeitig reduziert der Aufbau von Volumen Falten und kompensiert den Abbau verschiedener Strukturen wie Knochen, Fett, etc.

Nanofett

Die Bezeichnung “Nanofett” wurde von einer Gruppe Forscher aus Belgien, die Nanofett beschrieben haben, geprägt. Nanofett enthält keine Adipozyten, sondern besteht aus einer Suspension von SVF Zellen in freiem Fett.

Nanofett hat eine sehr feine Konsistenz und kann mit sehr dünnen Kanülen mühelos gespritzt werden.
Nanofett kann hervorragend in der SNIF-Technik (sharp needle intradermal fat), insbesondere für die Behandlung von Lippenfältchen, bzw. Hals und Dekolette Falten verwendet werden.

Nanofett kann mit einer feinen scharfen Kanüle oberflächlich in feine periorale Falten gespritzt werden. Die Nanofett Farbe ist identisch mit dem normalen subkutanen Gewebe. Aus diesem Grund ist ein Tyndall Effekt mit der Seffiller Methode nicht möglich.

Hohe Behandlungssicherheit 

Die Eigenfettbehandlung nach der Seffiller Methode bietet deutliche Vorteile im Vergleich mit Hyaluronsäure Anwendungen.

Der fehlende Tyndall Effekt ist ein großer Vorteil, im Vergleich mit Hyaluronsäure Anwendungen.

Nach der Seffiller Methode wird die Möglichkeit einer Nebenwirkung mit Gefäß Obstruktion extrem reduziert,  bzw. praktisch ausgeschlossen.

Anwendungsbereiche der Seffiller Methode 

 

Das mit Seffiller gewonnene Mikrofett und Nanofett wird für die Hautverjüngung verwendet. Es wird für Hautverjüngung und Wiederherstellung von Volumen im Gesicht, am Handrücken oder Dekollete Bereich verwendet.

Makrofett und Nanofett Anwendungen nach der Seffiller Methode können an jeder Körperstelle angewendet werden.

Ein weiterer Anwendungsbereich ist zB. die genitale Verjüngung. 

 

Sitzungen 

 

Für die meisten Indikationen und Lokalisationen reicht eine Sitzung aus. Das Endergebnis sollte erst nach 4-6 Monaten bewertet werden. Bei Bedarf kann eine weitere Behandlung durchgeführt werden.  

 

Kombinationsbehandlungen

 

Der Lipotransfer mit Seffiller kann mit vielen anderen ästhetischen Behandlungen kombiniert werden. Besonders vorteilhafte Kombinationen sind die gleichzeitige Anwendung mit Hyaluronsäure, mit Mikroneedling oder RF-Mikroneedling oder Fadenlifting.   

 

Ergebnisse

 

Die Seffiller Prozedur erleichtert die ambulante Eigenfettbehandlung. Seffiller ist speziell für eine effektive und sichere ambulante Eigenfettbehandlung entwickelt.

Obwohl eine sofortige Verbesserung unmittelbar nach der Seffiller Eigenfettbehandlung sichtbar ist, entwickelt sich das endgültige Ergebnis erst in den nachfolgenden Monaten und ist langanhaltend.